Tongues of Fire

Intercultural
Pentecost Worship

Lobpreis-Gottesdienst
in Englisch und Deutsch

Sonntag, 20. Mai 2018
11.00 Uhr

 

Behinderung

Jesus trat für alle ein, die geringere Chancen hatten als die Mehrheit der Bevölkerung. Dies versteht die Kirche als Auftrag, sich für Menschen am Rand der Gesellschaft einzusetzen. Verschiedenartige Behinderungen führen leider teilweise auch heute noch dazu, dass Menschen ausgegrenzt werden. Darum macht sich die Kirche dafür stark, dass möglichst jeder Mensch in einem barrierefreien Umfeld und an der Gemeinschaft der anderen teilnehmen kann. Dies gilt ganz besonders für das Leben in unseren Pfarreien.

Im Kanton Zürich setzt sich vor allem die katholische Behindertenseelsorge an der Beckenhofstrasse in Zürich für seelsorgliche Anliegen der behinderten Menschen ein. Zwischen einzelnen Pfarreien in Winterthur und der katholischen Behindertenseelsorge bestehen Partnerschaftsprojekte: Unter anderem finden regelmässige Gottesdienste für und mit Gehörlosen in der Pfarrei St. Marien statt.

Die Kirchgemeinde Winterthur versucht, die Barrierefreiheit in ihren Umbauprojekten durchzusetzen, und setzt sich für die Anliegen der Behinderten ein